Hotel Neos Ikaros
Agia Galini

Agia Galini

Agia Galini ist ein schönes Fischerdorf im Süden von Kreta.

Agia Galini. Das schöne Fischerdorf in Kreta, von wo laut der Tradition Daedalus und Ikarus flogen, in ihrem Versuch Minos zu entkommen. Auf dem Felsen des Hafens befindet sich ein Denkmal für diese Pionierflieger.

Hier leben circa 800 Einwohner und es können 2.500 Gäste untergebraucht werden. In Agia Galini können Sie viele Restaurants mit köstlicher kretischer Küche, traditioneller Cafés für Tsikoudia und Meze, Cafés und Bars für Ihr nächtliches Vergnügen, sowie Souvenirläden, Juweliergeschäfte und vieles mehr.

Agia Galini verfügt über einen großen buchtähnlichen Strand, der vor dem Wind geschützt ist. Vom Hafen in Agia Galini gibt es Boote, die Sie zu den nahe gelegenen Stränden bringen (Kloster Preveli - Agios Pavlos - Agios Georgios).

Die heutige Siedlung von Agia Galini wurde auf der antiken minoischen Stadt (SOULIA) erbaut. Hier befand sich ein Tempel, der der Göttin ARTEMIS gewidmet war. Überreste dieser Stadt und des Tempels, wie Gebäude, Gräber, Marmor und zwei Granitsäulen, die die Dorfkirche bis heute schmücken, wurden auf den Fundamenten der neuen Häuser von Agia Galini gefunden.

Geschichte

Laut der Tradition flogen Daedalus und Ikarus von dieser Stelle im Versuch Minos zu entkommen. Auf dem Felsen des Hafens befindet sich ein Denkmal für diese Pionierflieger.

Ihren heutigen Namen verdankt Agia Galini einer byzantinischen Prinzessin, die auf ihrer Reise ins Heilige Land mit ihrem Schiff einem großen Sturm im Meer gegenüberstand und um die Hilfe der Muttergottes bat, und versprach einen Tempel an der Stelle an der sie an Land kommen zu errichten.

Das Schiff kam tatsächlich sicher an, am windstillen Strand des Dorfes, wo nie die Wellen stiegen, und die Prinzessin begann mit dem Bau des Tempels, den sie PANAGIA GALINI nannte und der im Laufe der Jahre zu AGIA GALINI wurde. Dieser Tempel ist der heutige Friedhof des Dorfes. In seiner jetzigen Form wurde das Dorf 1884 von Familien aus Melampes und anderen Dörfern der Region erbaut, die in den letzten 30 Jahren durch den Hafen und die touristische Entwicklung eine große wirtschaftliche und kommerzielle Aktivität entwickelten.

In Agia Galini leben 800 Einwohner die sich mit Tourismus, Fischerei, Landwirtschaft und dem Handel beschäftigen.

Mit den KTEL Bussen können Sie Rethymno, Chania, Heraklion und andere Gebiete der Insel besuchen.

Tätigkeiten

Von Agia Galini aus können Sie alle südlichen Strände Kretas besuchen, die ihre natürliche Schönheit unverändert bewahren. Sie können die archäologischen Stätten von Phaistos und Gortyna sowie andere interessante Orte besuchen, die nur wenige Kilometer von Agia Galini entfernt liegen.

Die südlichen Gebirgszüge des Idis - oder Psiloritis, mit den schönen Dörfern und den wunderschönen Landschaften, eignen sich für Tagesausflüge oder sogar zum Wandern.

Sie können Wassersport treiben, Bootsfahrten zu den nahe gelegenen Stränden und Bustouren in ganz Kreta wie KNOSOS, SCHLUCHT VON SAMARIA und vieles mehr unternehmen.

Sehenswürdigkeiten der Region

Von Agia Galini aus, dem Zentrum von Süd-Kreta, können Sie alle südlichen Küsten Kretas, die ihre natürliche Schönheit unverändert bewahren besuchen.

Die archäologischen Stätten von PHAISTOS,GORTYNA, AGIA TRIADA, warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Επιδότηση περιφέρειας Επιδότηση περιφέρειας